Seite wählen

camping area

Gönn’ dir deine persönliche Auszeit.

3 Tage Kurzurlaub – 3 Tage abschalten. In unserer Camping-Area findest du alles, was du brauchst! Nur 10 Minuten vom Strand entfernt, kannst du hier deine Seele baumeln lassen und in eine andere Welt eintauchen.

Der Campingbereich ist in 3 Areale eingeteilt – alle 3 befinden sich direkt am Festivalgelände. Du hast dir Möglichkeit, dir vorher schon online Duschmarken zu bestellen, so ist dir eine Erfrischung an dem Wochenende garantiert.

Zu den Duschmarken gelangst du hier:  DUSCHMARKEN

Die sanitären Einrichtungen sind 24/7 geöffnet.
Es ist genug Platz für dein Auto + Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil.
Die Größen der verschiedenen Parzellen findest du in den Campingregeln

Bitte beachte, dass jeder, der dort übernachten möchte, sich ein Übernachtungsticket kaufen muss. Für die Parzelle werden nur einmal zusätzlich 5 Euro berechnet.

CAMPING

Camping Regeln

e

Adresse Campingplatz

Kassauer Weg 4, 23730 Altenkrempe (Gut Sierhagen)
Bitte folgt der Beschilderung „Camping“ ab dem Festivalgelände.

 Check-In auf dem Campingplatz

Der Check-In auf dem Campingplatz kann bereits ab Freitag den 07.06.2024 12:00 Uhr erfolgen. Bitte folgt ab dem Festivalgelände der Beschilderung „Camping“ und haltet euer Campingticket bereit.

 Müllpfand

Wir erheben pro Campinggast 10 € Müllpfand. Bei Anreise wird jedem Campinggast ein Müllsack ausgehändigt. Nach Abgabe des vollen Müllsacks an unserer Sammelstelle besteht die Möglichkeit, den Pfand erstattet zu bekommen.

 Campingregeln

Pro Person wird ein Campingticket benötigt (Beispiel: Zelt mit 3 Personen = 3 Tickets). Ausgenommen hiervon ist der Kauf eines Parzellentickets, hier ist bereits ein Campingticket inkludiert für den Fahrer/“Besitzer“ der Parzelle. Alle weiteren Gruppenmitglieder müssen dazubuchen.
Alle unsere Campingplätze sind aufgeteilt in verschiedengroße Parzellen.

Greencamping-Parzelle, ca. 4m x 5m: beinhaltet das Campingticket für eine Person, KEIN Auto, auch kein Befahren der Fläche zum Ein- oder Ausladen. Achtung: Solltet ihr die Kategorie gebucht haben und mit dem Auto anreisen, fällt auf dem Parkplatz eine Parkpauschale an. Diese gilt für das gesamte Wochenende.

Maincamping-Parzelle, ca. 6m x 6m: beinhaltet das Campingticket für eine Person, 1 Auto (max. Kombi, Van, SUV, Kleinbus).

Caravan-Parzelle, ca. 12m x 4,50m: beinhaltet das Campingticket für eine Personen, 1 Caravanfahrzeug (z.B. Sprinter, Wohnmobil, Zugfahrzeug mit Wohnanhänger).

Ob du auf die gebuchte Fläche ein Fahrzeug und ein Zelt, 3 Zelte oder nur dein Auto, in dem du schläfst stellst, bleibt dir selbst überlassen. Jeder weitere Campinggast auf deiner Parzelle braucht ein Campingticket.

Beispiel 1: ihr campt zu dritt – es müssen eine Parzelle und 2 weitere Campingtickets gebucht werden. Ihr könnt ein Auto und ein 4-Personenzelt aufstellen oder das Auto auf dem Parkplatz (gebührenpflichtig) abstellen und habt auf eurer Parzelle dann Platz für 3 kleine 2-Personenzelte oder ein 4-Personenzelt und 1 Pavillon.

Beispiel 2: ihr campt zu zweit in einem Wohnmobil/Wohnanhänger – es müssen eine Caravan-Parzelle und 1 weiteres Campingticket gebucht werden. Bitte vergleicht eure Fahrzeugmaße mit den Parzellenmaßen und stellt sicher, dass ihr eine ausreichend große Parzelle gebucht habt!

 

Für Anhänger (auch Wohnanhänger) gilt folgende Regelung: Bitte prüft vorher eure Fahrzeug- bzw. Anhängermaße und stellt sicher, dass diese auf die von euch gebuchte Parzelle passen. Wird vor Ort festgestellt, dass die Maße der Parzelle überschritten werden, behält sich das Sicherheitspersonal vor, ggf. das Zugfahrzeug auf den KFZ-Parkplatz (kostenpflichtig) umparken zu lassen, um andere Campinggäste nicht zu benachteiligen.

Deine Campingparzelle wird dir durch unsere Security zugewiesen. Ein Freihalten von Plätzen für Nachzügler ist leider nicht möglich (ausgenommen hiervon sind Personen ohne Fahrzeug, die in eurer gebuchten Parzelle campen, sofern die Maße nicht durch z.B.: weitere Zelte überschritten werden.)

Seid ihr eine größere Gruppe, habt mehrere Parzellen gebucht und wollt diese gern nebeneinander haben, ist ein gemeinsames Kommen unabdingbar. Weise das Ordnerpersonal bitte bei Ankunft auf eure Parzellen-/Fahrzeuganzahl hin, wird sind bemüht, euch dementsprechend Parzellen zuzuteilen. Garantieren können wir dies allerdings nicht, also ist eine zeitige Anreise zu empfehlen.

Zelte & Pavillons

Erlaubt sind der Personenanzahl angepasste handelsübliche Zelte bis zu 6 Personen. Mannschaftszelte/Feuerwehrzelte/Sternzelte sind nicht erlaubt.
Unser Sicherheitspersonal wird das Gepäck beim Befahren des Campingplatzes und beim Aufbau kontrollieren. Des Weiteren hat das Sicherheitspersonal die Berechtigung zu jeder Zeit z.B. bei Unwetter oder starkem Wind darüber zu entscheiden, ob Pavillons nicht mehr aufgebaut werden dürfen oder abgebaut werden müssen.
Aufbauten wie Bühnen, Hüpfburgen, Aussichtstürme, Trampolins oder vergleichbare Objekte stellen ein Sicherheitsrisiko dar und sind somit verboten.
Sowohl auf dem Festivalgelände, als auch auf dem Campingplatz gilt unsere Hausordnung.

 

Öffnungszeiten

Check-In: Freitag, 07. Juni 2024 ab 12:00 Uhr.
Ihr könnt euch an der Rezeption Camping Tickets kaufen, aber Vorsicht es werden keine großen Mengen mehr verfügbar sein. Kauft euch euer Camping Ticket deshalb besser im Vorverkauf.
Check-Out: Sonntag, 09. Juni 2024 bis 16.00 Uhr

 

Strom

Strom ist auf dem Campingplatz nicht vorhanden. Aggregate sind nur erlaubt, wenn Ihr einen 6kg ABC-Pulverlöscher griffbereit haltet, der auch regelmäßig geprüft wurde (in der Regel alle zwei Jahre)! Ohne ist der Betrieb strengstens verboten. Bitte achte darauf, kleine, leise und der Gruppengröße angepasste Aggregate mitzunehmen (max. 3,5kW). Die Nachtruhe ist einzuhalten. Bei laufendem Aggregat muss jederzeit eine hierfür verantwortliche Person in direkter Nähe sein, diese darf nicht alkoholisiert sein.

Achtung! Auf dem Green Camping sind Aggregate und Musikanlagen nicht gestattet.

Autobatterien o.Ä. sind auf dem gesamten Campinggelände nicht erlaubt. Unser Sicherheitspersonal wird beim Check-in prüfen, das keine unerlaubten Geräte mit auf das Gelände gebracht werden

 

Grillen, Kochen & Feuer

Für das Grillen, Kochen & Feuer sind folgende Regeln zu beachten:

  1. Die Nutzung von Einweg- & kleinen Holzkohlegrills ist aufgrund behördlicher Auflagen leider komplett verboten.
  2. Kleine Gas-Campingkocher bzw. kleine Grasgrills, welche mit Kartuschen bis 450g (keine großen Gasflaschen) befeuert werden, ist erlaubt, muss aber zu jeder Zeit unter Beaufsichtigung einer nicht alkoholisierten Person stehen.
  3. Auf dem Campingplatz sind lediglich Gaskartuschen bis 450g mit Ventil/Gas-Lock-System nach EN 417:2012 erlaubt.
  4. Größere Gasgrills welche mit Gasflaschen über 450g betrieben werden, sind nicht erlaubt.
  5. Das Grillen und Kochen im Zelt ist nicht gestattet.
  6. Das Benutzen von Spiritus, Benzin und anderen brennbaren Flüssigkeiten ist nicht gestattet.
  7. Der Grill darf nie unbeaufsichtigt brennen oder ausglühen.
  8. Im Brandfall muss umgehend das Sicherheitspersonal informiert werden.
  9. Im Falle von Unwettern werden wir euch informieren und euch das Grillen leider verbieten.
  10. Offene Lagerfeuer sind auf dem gesamten Camping Gelände strengstens verboten.

Wohnmobile und Wohnwagen dürfen mit der in der Zulassung ausgewiesenen Menge und Art an Gasflaschen ausgerüstet sein und mitgebracht werden, sofern die Fahrzeuge eine aktuelle Zulassung (Überführungs-/Kurzzeitkennzeichen oder rotes Nummernschild gilt hierbei nicht!) und eine aktuell gültige Abnahmeplakette der Gasanlage haben. Die Prüffrist der Gasflaschen darf nicht überschritten sein. Die Gasflaschen dürfen in keinem Fall außerhalb vom Fahrzeug verwendet werden und müssen während der gesamten Veranstaltungszeit an ihrem vorgesehenen Platz verbleiben. Eventuell vorhandene feste Außenwand-Gasventile am Fahrzeug für den Einsatz von Gasgeräten außerhalb des Fahrzeugs dürfen nicht verwendet werden.
Zuwiderhandlungen zu diesen Sicherheitsregeln führen zu einem sofortigen Platzverweis des Fahrzeuges und des/der Fahrzeugführer/s.

 

Musik

Musik auf dem Campingplatz gehört natürlich dazu. Beachtet aber bitte, dass keine Aggregate über 3,5kW oder Autobatterien erlaubt sein werden. Das Mitbringen von kleineren Bluetooth-Boxen wird erlaubt sein.
Bitte nehmt Rücksicht auf eure Campingnachbarn und haltet die Nachtruhe ein!

 

Diebstahl

Bitte bedenkt, dass euer Zelt kaum bis keinen Schutz vor Diebstahl bietet. Bringt also bitte nur mit was unbedingt nötig ist und tragt eure Wertsachen immer bei euch. Um so weniger ihr in eurem Zelt lagert, um so weniger besteht die Chance für Diebe etwas Wertvolles zu stehlen.

 

Fundsachen

Fundsachen können jederzeit an unserer Infopoint abgegeben und auch abgeholt werden.
Alle Fundsachen, die nach dem Festival nicht abgeholt worden sind, werden wir nach einer Woche im Fundbüro Amt Ostholstein Mitte abgeben.

 

Glasverbot

ACHTUNG: Auf dem gesamten Gelände gilt absolutes Glasverbot. Denke also bitte vorher daran, die Glasflaschen & Glasbehälter umzufüllen (insbesondere Spirituosen). Ausgenommen sind hier Kosmetikartikel. Es werden Kontrollen an den Campingeinfahrten und auf dem Campingplatz durchgeführt. Unser Security Personal wird alle Glasflaschen & Glasbehälter einsammeln und entsorgen. Sobald Ihr den Campingplatz befahrt, gibt es keine Möglichkeit, die aussortierten Gegenstände zurückzubringen.
Auf dem Camping Gelände sind Shishas mit Acryl-Bowl erlaubt, Shishas mit Glas-Bowl dürfen nicht mit auf das Gelände genommen werden.
Achtet auch darauf, dass auf dem Infield keine Parfüm und Deo Produkte erlaubt sind und diese nicht mit reingenommen werden dürfen.

 

Verbotene Gegenstände

Es werden sowohl beim Einlass auf das Festivalgelände als auch am Einlass zum Campingplatz Sicherheitskontrollen stattfinden (Leibes- und Taschenkontrollen eingeschlossen).

Folgende Gegenstände sind in beiden Arealen verboten und werden durch unser Sicherheitspersonal eingesammelt und entsorgt:

  • Autobatterien
  • Drogen gem. Betäubungsmittelgesetz
  • Drohnen
  • Fackeln
  • Glas aller Art (auch Spirituosenflaschen)
  • Gaskartuschen/Gasflaschen mit mehr als 450g Füllung
  • Laserpointer
  • Mannschaftszelte
  • Megaphon
  • Möbel z.B. Couchgarnituren, ausgenommen hiervon ist Campingmobiliar
  • Politische und oder religiöse Gegenstände/Symboliken
  • Pyrotechnik
  • Selbstgebaute oder PA Musikanlagen
  • Tiere/Haustiere
  • Powerstations, ausgeschlossen handelsübliche Powerbanks die in eine Hosentasche passen
  • Shishas mit Glas-Bowl
  • Jegliche Art brennbarer Flüssigkeiten (Benzin, Spiritus, andere brennbare Flüssigkeiten)
  • Trockeneis
  • Waffen jeglicher Art, auch waffenähnliche oder als Waffen zu gebrauchende Gegenstände (z.B. Zwillen/Steinschleuder, Baseballschläger, große Küchenmesser, etc.)
  • Jegliche Form von Pyrotechnik, Feuerwerk, Bengalos, Wunderkerzen oder ähnlichem

Auf dem Infield sind außerdem verboten:

  • Eigene Getränke und Essen
  • Parfüm und Deo Produkte
  • Taschen/Rucksäcke größer als DIN A4
  • Professionelle Kameras (z.B.: DSLR-Kameras), Stative
  • Schlechte Laune 😉

Alle eingesammelten Gegenstände werden nicht gelagert und können nicht wieder abgeholt werden. Jeder Verstoß gegen diese Regeln kann mit dem sofortigen Verweis vom Festival- und Campinggelände geahndet werden.

 

Tiere

Jegliche Art von Tieren haben auf einem Festival sowie auf dem Campingplatz nichts verloren und müssen zu Hause gelassen werden.

 

Abbau

Bitte achtet beim Abbau eures Platzes darauf, diesen auch sauber zu hinterlassen. Bitte lasst KEINE Zelte oder Pavillons stehen und denkt an unsere Umwelt. Es werden im gesamten Campingbereich genügend Mülleimer stehen, wo ihr euren Müll entsorgen könnt.

 

Pfandsammelverbot

Das Sammeln von Wertstoffen im gewerblichen Sinne ist verboten.

 

Zahlung

An allen Tresen und Foodstationen wird mit Bargeld gezahlt.
Vereinzelt wird EC-Kartenzahlung möglich sein, Geld abheben allerdings nicht.
Den nächsten EC-Automaten findet ihr in Neustadt.

Bildquelle: Adobe Stock | patsch.1